Login

DOKinform FILLup Empfehlung

Automatisieren Sie die Ablage Ihrer Belege

Nutzung vorhandener Daten für die ELO-Verschlagwortung, schnelle Archivierung mit konstant hoher Qualität, keine manuellen Fehleingaben mehr.

Anwendungsbeispiele

DOKinform® FILLup stellt eine komfortable und universelle Schnittstelle für Übernahme von Indexdaten aus beliebigen relationalen Datenbanken bereit.
So können Sie z.B. aus einer SQL- oder Access Datenbank und sogar aus einer Excel Datei Daten für die Verschlagwortung in ELO verwenden.

1. Ablage von Kunden-/Lieferantenbelegen

Um ein Dokument einem Kunden zuzuordnen ist lediglich die Eingabe der Kundennummer in die ELO Maske erforderlich.
FILLup sucht damit in Ihren ERP Stammdaten den vollständigen Namen und die Adresse und übergibt diese Daten direkt an ELO.

Alternativ können Sie über einen Teil des Namens die Suche starten. Ist der Name eindeutig, so wird sofort die ELO-Maske gefüllt.
Bei mehreren Treffern werden diese übersichtlich dargestellt, Sie entscheiden per Mausklick zu welchem Kunden Sie den Beleg archivieren wollen.

2. Ablage Kreditoren Rechnung

Ebenso einfach können Sie eine Kreditoren Rechnung archivieren und mit zusätzlichen Informationen (z.B. Zahlungskonditionen, Kostenstellenzuordnung, Fälligkeit) gezielt Wiedervorlagen erstellen oder einen Freigabeworkflow starten.

3. Interaktiver Filter

Falls Ihr Suchbegriff eine zu große Treffermenge ergeben hat, können Sie über eine integrierte Filterfunktion die Daten weiter reduzieren.
Nach Eingabe eines Filterkriteriuums wird über eine Volltext Suche nur noch eine reduzierte Trefferliste angezeigt.

Einfache Installation

DOKinform® FILLup wird zentral auf einem Server installiert und steht allen ELO-Anwendern im Netzwerk zur Verfügung.
Die Konfiguration ist innerhalb von Minuten erledigt, Sie brauchen keine Programmierkennnisse.

Nahtlose Integration, einfache Konfiguration

DOKinform® FILLup integriert sich nahtlos in Ihr ELO. Aus jedem Feld einer ELO-Maske steht der Zugriff auf Ihre Datenbestände zur Verfügung. Die Integration erfolgt über ein ELOscript.
Die Konfiguration erfolgt über eine grafische Oberfläche. Hier können mehrere Profile für unterschiedliche Anwendungsfälle erstellt werden.

Referenzen